Menü

Pressemeldung 17. Juli 2008

Grüne gründen neuen Ortsverband

Aumühle. Der Kreisverband von Bündnis 90/Die Grünen hat einen neuen Ortsverband. Gestern gründete sich in Aumühle der OV Sachsenwald mit den Gemeinden Aumühle, Dassendorf und Wohltorf. Gleichzeitig traten fünf neue Mitglieder den Grünen bei. Drei weitere Interessenten, zum Teil wegen der beginnenden Ferienzeit schon im Urlaub, haben ihre Mitgliedschaft in Aussicht gestellt. Die konstituierende Hauptversammlung mit der Wahl des Vorstands wird am 3. September stattfinden. Bis dahin wird Wolf-Dietrich Lentz aus Wohltorf (Foto) als Kontaktperson zur Verfügung stehen (Tel. 04104/7431, Mail: wolf-dietrich-lentz@remove-this.gmx.de).

Im Vorprogramm beschäftigten sich die Grünen einer zukunftsträchtigen Frage: Lohnen sich Neubaugebiete finanziell für die Gemeinde? Dazu hatten sie sich den Planer Dr. Jens-Martin Gutsche vom Büro Gertz-Gutsche-Rümenapp aus Hamburg eingeladen. Knapp 30 Zuhörer lauschten den Untersuchungsergebnissen, die der Wissenschaftler in den letzten Jahren zusammengetragen hatte. Er entkräftete das häufig von Planern und Bürgermeister vorgetragene Argument, dass die Gemeinden Baugebiete zur Sanierung ihrer Haushalte benötigten. Das Resümee von Dr. Gutsche zeichnete ein anderes Bild: Könnte eine Gemeinde in den ersten Jahren nach Fertigstellung noch mit einem Plus-Minus-Null-Ergebnis rechnen, so würden nach einem längerem Zeitraum die Folgekosten sämtliche Erträge übersteigen.