Menü

Pressemeldung 18. Juni 2008

Wahl der Ausschüsse und des Bürgermeisters

Börnsen. Am Montag dem 23. Juni konstituiert sich die neue Gemeindevertretung in Börnsen. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr im Bürgerhaus am Hamfelderedder. Zur Wahl stehen der Bürgermeister und zwei Stellvertreter, die Mitglieder von sechs Gemeindeausschüssen und des Amtsausschusses sowie die Vertreter im Abwasserverband und Kindergartenbeirat. Bei der Kommunalwahl am 25. Mai waren neun Plätze an die SPD sowie jeweils drei an die Wählergemeinschaft, die CDU und Bündnis 90/Die Grünen gefallen. Die Grünen sind erstmals nicht nur in Börnsen, sondern im gesamten Amt Hohe Elbgeest angetreten. Die Grünen setzen sich, so wie es sich für die Gemeindevertretung ergeben hat, auch in den Gemeindeausschüssen für ein Stimmenpatt ein. Klaus Tormählen, Pressesprecher des Kreisverbandes, der auch in die Börnsener Gemeindevertretung gewählt wurde, sagt: „Die SPD beansprucht trotz Verlustes ihres absoluten Vorsprungs die Mehrheit in drei Ausschüssen für sich. Das halten wir für ungerecht."