Menü

Warum wir GRÜNE gegen Geo-Daten-Dienste - aktuell gegen Google Street View sind

Unsere persönlichen Daten sind eh bei Behörden, Kreditinstituten, Medienverlagen etc. gespeichert.

Weshalb also diese Aufregung um Google Street View?

Weil hier zum ersten Mal in der Bundesrepublik Deutschland die Privatisierung öffentlichen Raumes vorgenommen wird. Das heißt: Ein privates Unternehmen nutzt einen öffentlichen Raum in Form von fotografierten Straßenzügen samt Bebauung für sich, aus rein privatwirtchaftlichen Gründen, sprich um Werbegelder zu kasieren.

Wenn Sie ausführliche Informationen zu diesem Thema haben wollen, so klicken Sie bitte die Internetseite unseres Bundestagsabgeordneten an: www.von-Notz.de

Wenn Sie wissen möchten, wie man sich dagegen wehrt, dass sein Haus ins Internet gestellt wird:

Einspruch per Brief an:

Google Germany
Street View
ABC-Straße 19
20354 Hamburg

oder Einspruch per E-Mail:

streetview-deutschland@remove-this.google.com

Einen Musterbrief finden sie unter:

www.bmelv.de oder hier als Download

Per Internet können sie eine Löschung beantragen unter:

www.google.de/streetview

Vergessen Sie bitte bei Ihrem Einspruch nicht zu erwähnen, dass Ihre Daten nach dem Löschantrag nicht gespeichert werden sollen.