Menü

Antrag zur Kreistagssitzung am 6. Juni 2006

Verkauf Landeswald 

Der Lauenburgische Kreistag fordert die Landesregierung auf, den Landeswald nicht zu verkaufen!

Begründung

Der Landeswald gehört nicht der Landesregierung, sondern den Bürgerinnen und Bürgern in Schleswig-Holstein.

Die Bewirtschaftung des Landeswaldes fördert in seiner Gemeinwohlfunktion zahlreiche öffentliche Belange, die bei privatwirtschaftlicher Nutzung nicht zu erreichen sind:

Erholung, Naturschutz, Schönheit des Landschaftsbildes, Wasserhaushalt, Reit- und Wanderwegenetz, Waldpädagogik und vieles mehr.

Das muss so bleiben.

Die seit Generationen entwickelte Wohlfahrtsfunktion des Waldes darf nicht einer auf kurzfristigem Denken ausgerichteten Politik zum Opfer fallen. Der Wert des Waldes muss auch für die kommenden Generationen erhalten und gemehrt werden.