Menü

Antrag zur Kreistagssitzung am 6.11.03

Keine Gentechnik auf Kreisdomänen

Der Kreistag richtet einen Appell an die Pächter der Kreisdomänen, auf die Nutzung von Gentechnik zu verzichten. Die Pächter werden gebeten, gentechnisch verändertes Saatgut bzw. gentechnisch veränderte Pflanzen auf ihren Pachtflächen weder zu verwenden noch zu verbreiten.

Begründung

Wie bekannt droht demnächst auch in Deutschland der großflächige Anbau gentechnisch veränderter Pflanzen. Kürzlich ist das Moratorium für die Zulassung und Vermarktung gentechnischer Organismen in der Europäischen Union aufgehoben worden. Dabei sind weder Auswirkungen von gentechnisch veränderten Lebensmitteln auf die menschliche Gesundheit hinreichend geklärt noch die ökologischen Risiken auch nur annähernd abschätzbar.